Netzbekannt GmbH: Online-Marketing und SEO-Agentur Mo.-Fr. 08:00 - 18:00 Uhr
seo-fuer-handwerker

Die alten Zeiten waren einfacher: Die Qualität Ihres Handwerksunternehmens sprach sich mit der Zeit herum und die Kunden kamen wie von selbst. Mundpropaganda oder Anzeigen in den Gelben Seiten oder der Tageszeitung reichten aus.

Doch diese Zeiten sind seit der Dominanz des Internets vorbei!

Möchten Sie heutzutage als Handwerksbetrieb wirtschaftlich erfolgreich sein, müssen Sie mindestens online präsent sein. Denn dort suchen potentielle Kunden nach Dienstleistungen, Services und Handwerkern.

Darüber hinaus sollten Sie gut präsentiert und bei Google positioniert sein und Ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus sein. Das Mittel der Wahl dafür ist SEO für Handwerker!

Netzbekannt, Ihre SEO-Agentur aus Berlin, steht Ihnen bei dieser Herausforderung mit Rat und Tat zur Seite! Wir sind auf die Betreuung von Handwerkern spezialisiert und konnten schon fĂĽr viele Handwerksbetriebe durchschlagende Erfolge erzielen.

In diesem Beitrag erfahren Sie:

  • Experten-Tipps von SEO-Profis
  • bewährte Strategien aus langjähriger Erfahrung
  • einfach umzusetzende Praxisbeispiele
  • Erfolgsstorys unserer Kunden

Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Maßnahmen der Internetwerbung, die Sie selbst leicht und ohne Vorkenntnisse umsetzen können, um bei Google ganz nach oben zu kommen.

Warum SEO fĂĽrs Handwerk?

Kurz zusammengefasst: Wie in den meisten Branchen, ist es auch fĂĽr Handwerksbetriebe wichtig, sich online optimal zu vermarkten und zu platzieren. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die gĂĽnstigste und dauerhafteste Alternative, um als Handwerker online gefunden zu werden!

Klassische Werbeformen wie Anzeigen oder Plakate sind auf Dauer sehr teuer und haben hohe Streuverluste. Aufgrund dessen ist dies vor allem fĂĽr kleine und mittlere Unternehmen nicht die beste Investition.

Das Internet bietet deutlich bessere Chancen, Ihre Zielgruppe direkt anzusprechen bzw. gefunden zu werden.

Je besser Sie es schaffen, mit Ihrer Webseite in den Top-Rankings von Google zu landen, desto höher ist die Chance, dass Interessenten sich für Ihr Angebot entscheiden.

Bei Handwerksbetrieben handelt es sich in der Regel um ein lokales Angebot (d.h. eine lokale SEO für Handwerker). Im Folgenden erfahren Sie speziell für Handwerker zusammengestellte Tipps und Tricks, die Sie für Ihre lokale Suchmaschinenoptimierung umsetzen können.

Falls Sie auf diesem Weg Unterstützung brauchen oder eine langfristige Zusammenarbeit mit SEO-Experten für Handwerksbetriebe suchen, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Seite.

Jetzt unverbindlich ein kostenloses Erstgespräch vereinbaren!

SEO fĂĽrs Handwerk: So machen Sie Ihre Firma im Netz bekannt!

1. Grundlegendes zu Ihrer Website

Heutzutage reicht es nicht mehr, einfach nur eine Webseite zu besitzen.

Diese muss darĂĽber hinaus bestimmte Kriterien erfĂĽllen. Sie muss:

  • technisch einwandfrei funktionieren
  • schnelle Ladezeiten haben
  • nutzerfreundlich und logisch aufgebaut sein
  • optisch ansprechend sein
  • zu Ihrem Angebot passende Inhalte bieten
  • und vieles mehr.

ErfĂĽllt Ihre Website diese Kriterien nicht, sind die Seitenbesucher – Ihre potentiellen Kunden – mit einem Klick wieder weg und mit dem nächsten bei ihrem Konkurrenten.

Ein Beispiel:

Sucht ein potenzieller Kunde nach einem Handwerker in seiner Nähe, wird er i.d.R. nur die erste Seite der Suchergebnisse bei Google (d.h. die Top 10 der Websites für den eingegebenen Suchbegriff) ansehen. Da sich die meisten Menschen sogar noch weniger Arbeit machen, sind die Top 5 Suchergebnisse für Sie am relevantesten. Sucht ein Kunde z.B. nach “Installateur Hamburg” oder “Maler Hamburg” sollten Sie im Bestfall unter den ersten 5 Suchergebnissen zu finden sein!

Auf welches der Angebote die Entscheidung der Kunden letztlich fällt, hängt von zwei Faktoren ab:

  1. dem Erscheinungsbild Ihrer Webseite und dem Eindruck, welche diese dadurch beim Kunden hinterlässt
  2. den Bewertungen in Ihrem Google Unternehmensprofil als Zeichen der Zufriedenheit früherer Kunden (dazu später mehr).

Im Folgenden haben wir Ihnen die wichtigsten Sofortmaßnahmen für Ihre Website zusammengestellt, die Sie umsetzen können, um die Chance zu erhöhen, mit Ihrem Unternehmen ganz oben bei Google zu erscheinen.

1.1 Domain

(Wenn Sie bereits eine Website mit einer Domain haben, können Sie diesen Tipp überspringen.)

Wenn Sie sich gerade eine Website einrichten möchten, stellt sich zuerst die Frage nach der Domain. Dies ist die Adresse, unter der Sie im Internet zu finden sind, wie bspw. „www.netzbelannt.de“.

Wichtig bei der Wahl Ihrer Domain ist, dass sofort klar wird, was sich hinter Ihrer Website verbirgt.

Im Idealfall ist zudem Ihr wichtigstes Keyword, für das Sie bei Google gefunden werden möchte, in der Domain platziert.

Hierzu empfiehlt sich eine Kombination aus Ihrer Berufsbezeichnung und Ihrer Stadt.

Beispiele fĂĽr solche Domains sind:

  • www.tischlerei-berlin.de
  • www.malerei-hamburg.de
  • www.elektriker-frankfurt.de

Um sich eine solche Domain sichern zu können, brauchen Sie allerdings sehr großes Glück, da diese zumeist schon vergeben sind.

Eine gute Alternative ist daher die eine Kombination aus Ihrer Berufsbezeichnung und Ihrem Namen bzw. dem Namen Ihrer Firma.

  • www.tischlerei-mĂĽller.de
  • www.malerei-schmidt.de
  • www.elektriker-meier.de

Damit ist fĂĽr Ihre Kunden auf den ersten Blick ersichtlich, was sich hinter Ihrer Website verbirgt.

1.2 Hosting-Unternehmen

Ein oft unterschätzter Faktor für die Geschwindigkeit Ihrer Website (d.h. wie lange diese lädt) ist die Qualität des Hosting-Unternehmens.

Teilweise ergeben sich schon allein durch den Wechsel des Hosting-unertnehmens für dieselbe Website, an der technisch nichts verändert wurde, deutliche Verbesserungen der Ladezeiten.

Dies liegt an speziellen technischen Umständen. Hosting-Unternehmen hosten auf einem Server mehrere Websites gleichzeitig. Die Ressourcen des Servers vertielen sich mit auf mehrere Website. Wird eine dieser Websites sehr stark nachgefragt, verringert sich die Geschwindigkeit der anderen Websites. Diese Form nennet sich „Shared-Hosting“.

Es gibt jedoch auch die Option, sich einen bestimmten Teil der Ressourcen eines Servers fest zu sichern. Das bedeutet, dass diese ausschlieĂźlich fĂĽr Ihre Website zur VerfĂĽgung stehen und diese immer garantiert schnell läuft. Diese Form des Hostings heiĂźt „Dedicated-Hosting„. Diese Form ist aufgrund der Schnelligkeitsvorteile vorteilhafter, aber auch etwas teurer.

Als SEO-Agentur für Handwerksbetriebe empfehlen wir Ihnen das Hostings-Unternehmen Raidboxes. Dieses ist mit seinen Servern in Deutschland ansässig und besonders auf Websites mit WordPress spezialisiert.

Falls Ihre Website also mit WordPress läuft und Sie mit der Ladezeit unzufrieden sind, könnte ein Wechsel zu Raidboxes vorteilhaft sein.

Das Beste daran: Sie können den Wechsel Ihrer Website zu Raidboxes vorab unverbindlich testen.

Dazu reichen Sie bei Raidboxes einfach einen Umzugswunsch ein. Raidboxes erstellt daraufhin eine 1:1-Kopie Ihrer Website auf seinen Servern. Diese können Sie dann einige Tage testen. Wenn Sie nicht überzeugt sind, behalten Sie Ihren alten Hosting-Anbieter. Wenn Sie zufrieden sind, können Sie einfach zu Raidboxes wechseln.

1.3 Content-Management-System (CMS)

Wichtig für den reibungslosen Betrieb Ihrer Website ist die Wahl eines Content-Management-Systems (CMS). Dies ist die Schaltzentrale Ihrer Website, mit der Sie alles, was sich darauf befindet, einfach verwalten können.

Die wichtigste Funktion eines CMS liegt in der Anpassung der Inhalte Ihrer Website.

Mit einem CMS können Sie:

  • die Ăśberschriften und Texte verändern
  • Bilder einfĂĽgen oder austauschen
  • Kontaktformulare erstellen
  • und vieles mehr

Das weltweit am meisten benutzte Content-Management-System ist WordPress.

Es bietet anderen CMS gegenüber einige Vorteile, wie die riesige Community für Problemlösungen, die Erweiterbarkeit, aber auch Sicherheit.

Der größte Vorteil ist jedoch die Einsteigerfreundlichkeit. WordPress macht es auch unerfahrenen Nutzern leicht, Inhalte zu verwalten und die eigene Website unkompliziert am Laufen zu halten.

1.4 Technische Details

Genauso wie Ihr Auto, das Sie alle 2 Jahre zum TĂśV bringen mĂĽssen, sollte auch Ihre Website stets gewartet werden.

Technisch veraltete Webites weisen ggf. Fehler auf und laden langsam, wodurch potenzielle Kunden schnell wegklicken und sich eine besser funktionierende Website suchen, auf die Sie sich informieren (von Ihrer Konkurrenz!).

Eine technisch einwandfrei funktionierende und nutzerfreundliche Website hingegen hat schnelle Ladezeiten, wodurch sich Ihre potenziellen Kunden so lange wie möglich auf Ihrer Seite aufhalten.

FĂĽr die Suchmaschinenoptimierung sind schnelle Ladezeiten ein maĂźgeblicher Faktor!

Denn Google bewertet die Qualität einer Website nicht nur nach der Qualität des Inhalts, sondern auch nach deren technischer Funktionialität.

Wenn Sie beispielsweise bessere Inhalte auf Ihrer Website haben, diese aber veraltet ist und lange lädt, kann Ihr Konkurrent mit schlechteren Inhalten, aber eine schnelleren Website, höher von Google eingestuft werden.

Die beste Kombination für eine erfolgreiche SEO für Handwerker ist also eine technisch optimierte Website mit zu Ihrem Angebot passenden, Keyword-optimierten Inhalten (dazu später mehr).

Bei der Optimierung der technischen Details Ihrer Website gibt es Unmengen an Stellschrauben.

Wir haben uns für Sie auf die wichtigsten und wirkungsvollsten Maßnahmen beschränkt. Sobald Sie diese erfolgreich umgesetzt haben, können Sie bei Bedarf immer noch an den “SEO-Feinschliff” gehen!

1.4.1 Schnelle Ladezeit

Die Ladezeit ist die Zeitspanne, diebenötigt wird, bis alle Elemente Ihrer Webseite (Text, Quelltext, Bilder, Videos usw.) vollständig auf dem Bildschirm des Nutzers dargestellt werden.

Um als schnell angesehen zu werden, sollte mindestens Ihre Startseite eine Ladezeit von maximal 2 Sekunden haben.

Dabei gilt: Je schneller die Seite komplett aufgebaut ist, desto besser!

Bei einzelnen Unterseiten kann die Ladezeit, je nach Zweck der Seite, ggf. auch etwas höher liegen.

1.4.2 Mobile Ready (Mobile First)

In der Theorie steht der BegriffMobile First dafĂĽr, dass eine Webseite zuerst fĂĽr die mobile Version (d.h. fĂĽr den Abruf mittels Smartphone) konzipiert wird und erst im Anschluss auf die Desktop-Version (fĂĽr Computer und Laptops) erweitert wird.

In der Praxis der Suchmaschinenoptimierung wird der Begriff dafĂĽr verwendet, dass diese mobile Version bevorzugt behandelt wird. D.h. dass Google i.d.R. Ihre mobile Website bewertet und fĂĽr Ihre Positionen in den Suchergebnissen heranzieht.

Zudem suchen immer mehr Kunden verstärkt von Ihrem Smnartphone oder Tablet aus nach Informationen und nutzen ggf. gar keinen Computer mehr, um sich über Ihr Angebot zu informieren.

Aufgrund dessen sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Website auf mobilen Geräten einwandfrei funktioniert und im Idealfall für mobile Geräte optimiert ist.

Falls Sie das nicht tun, haben Sie hier einen klaren Nachteil gegenĂĽber der fortschrittlicheren Konkurrenz.

1.4.3. Implementierung von Schema.org

Schema.org ist ein Standard zur Auszeichnung von strukturierten Daten im Quellcode Ihrer Webseite.

Damit können Suchmaschinen die auf Ihrer Webseite zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen leichter auslesen.

Die Vorteile:

  • Einerseits können mit Schema.org sogenannte Rich-Snippets (mit Zusatzinformationen angereicherte Suchergebnisse) erzeugt werden.
  • Andererseits fĂĽhrt die Verwendung des Schema-org-Markups zur Verbesserung Ihrer Suchmaschinenpositionen.

Dies spielt vor allem bei lokalen Unternehmen wie Ihrem und den damit zusammenhängenden lokalen Suchanfragen aus Ihrer Region eine nicht zu unterschätzende Rolle

1.4.4 XML-Sitemap nutzen

Eine XML-Sitemap ist eine Datei, die Suchmaschinen dabei hilft, sich auf Ihrer Webseite zurecht zu finden.

Stellen Sie sich diese wie eine Art „Strassenkarte fĂĽr Suchmaschinen“ vor, die Suchmaschinen genau anzeigt, wo sich jede Unterseite Ihrer Webseite befindet.

Außerdem enthält sie weitere nützliche Informationen, wie z.B. wann eine Unterseite zuletzt geändert oder aktualisiert wurde (und wie oft) oder welche Priorität sie auf Ihrer Website hat.

Mit einer XML-Sitemap helfen Sie Google, Aktualisierungen Ihrer Website schneller zu erkennen. Das ist wichtig, da Google Websites mit aktuellen Inhalten besser positioniert als Websites mit eventuell veralteten Inhalten.

1.4.5 SSL hinzufĂĽgen, um Ihre Website auf HTTPS umzustellen

Auch im Internet gibt es ein starkes BedĂĽrfnis der Nutzer nach mehr Sicherheit.

HTTPS hilft Ihnen dabei, Vertrauen bei Ihren Seitenbesuchern aufzubauen.

Denn mit HTTPS werden alle zwischen Ihrer Webseite und dem Server übertragenen Informationen (wie Benutzernamen, Passwörter, persönliche Daten usw.) verschlüsselt.

Heutzutage ist eine SSL-VerschlĂĽsselung ein unverzichtbares Merkmal einer Website.

Bei den meisten Hosting-Unternehmen ist ein SSL-Zertifikat fĂĽr Ihre Website bereits enthalten, sodass Sie es eventuell nur noch zu aktivieren brauchen. Andernfalls erkundigen Sie sich bei Ihrem Hosting-Unternehmen nach einem SSL-Zertifikat fĂĽr Ihre Website.

1.4.6 Sind alle Elemente Ihrer Website funktionstĂĽchtig?

Sind Sie sich sicher, dass alle Elemente Ihrer Website funktionieren und korrekt angezeigt werden?

Von diesem Umstand sollte zwar prinzipiell ausgegangen werden können.

In der Praxis sehen wir bei unseren Kunden (und auch deren Konkurrenz) aber häufig das Gegenteil.

Überprüfen Sie daher einmal alle Seiten Ihrer Website, ob alles korrekt läuft und dargestellt wird.

Tipp: Testen Sie unbedingt auch Ihr Kontaktformular. Denn wenn dieses nicht funktioniert, erhalten Sie Anfragen von Kunden nicht, wodurch Ihnen bares Geld entgeht!

suchmaschinenoptimierung-fuer-handwerker
Schema.org und eine XML-Sitemap helfen den Suchmaschinen dabei, sich auf Ihrer Website zurechtfinden und deren Inhalte zu verstehen.

1.5 Nutzerfreundlichkeit (User Experience)

Obwohl sich die Optimierung Ihrer Webseite hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit stark mit der technischen Optimierung ĂĽberschneidet, haben wir dieser trotzdem einen eigenen Punkt gewidmet.

Bei der technischen Optimierung Ihrer Website geht es zwar auch um die Nutzerfreudnlichkeit. Hier steht jedoch im Vordergrund, eine technisch einwandfreie Website zu erreichen, um dadurch die Positionierung bei Google zu verbessern.

Bei der Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit geht es speziell um die Faktoren, die direkt und ausschlieĂźlich auf den Nutzer Ihrer Webseite abzielen. 

Die Definition fĂĽr User Experience (UX) nach DIN ISO 9241-210 ist:

“Alle Wahrnehmungen und Reaktionen einer Person, die aus der tatsächlichen und/oder der erwarteten Benutzung eines Produkts, eines Systems oder einer Dienstleistung resultieren. […] Dies umfasst alle Emotionen, Vorstellungen, Vorlieben, Wahrnehmungen, physiologischen und psychologischen Reaktionen, Verhaltensweisen und Leistungen, die sich vor, während und nach der Nutzung ergeben.”

Auf dieser Grundlage haben bei uns als Spezialisten für SEO für Handwerker die folgenden Punkten die höchste Priorität, um eine reibungslose User Experience auf Ihrer Webseite zu garantieren:

Prioritäten für die NutzerfreundlichkeitErklärung
Einfache Navigation



Dazu gehört ein ĂĽbersichtliches und selbsterklärendes MenĂĽ und ein auf den ersten Blick sichtbares Suchfeld. Beides sollte im Header Ihrer Website angeordnet sein, der fixiert bleibt, wenn heruntergescrollt wird. Damit haben Ihre Nutzer die Möglichkeit, immer leicht auf das MenĂĽ zuzugreifen.
Einfache KontaktmöglichkeitEbenfalls im Header Ihrer Website zu finden sein sollten Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Diese sollten jederzeit fĂĽr den Nutzer ersichtlich sein, damit er Sie ohne Aufwand kontaktieren kann. Platzieren Sie darĂĽber hinaus die vollständigen Kontaktinformationen und einen Anfahrtsplan (beispielsweise per Integration von Google Maps) sowohl in den Footer als auch auf eine eigene Kontaktseite.
Klar ersichtliches AngebotMachen Sie deutlich, was Ihr Angebot alles umfasst, welche Leistungen und Services Sie anbieten und welche ggf. nicht.
AlleinstellungsmerkmaleStellen Sie heraus, was Sie von anderen Anbietern unterscheidet. Besitzen Sie besondere Gerätschaften, Ausbildungen oder sind Sie auf bestimmte Spezialfälle Ihrer Branche spezialisiert? Was macht Sie besonders? Beantworten Sie dabei die Frage: Warum wird der potenzielle Kunden gerade mit Ihnen zufrieden sein?
Übersichtliche Präsentation aller vor einer eventuellen Buchung notwendigen InformationenFalls der Kunde direkt auf Ihrer Seite verbindlich buchen kann, präsentieren Sie alle notwendigen Details, die er vor der Buchung wissen muss. Dies gilt für jede einzelnen (Unter-)Seite und für jede Art von Leistung und Service, die Sie anbieten. Auf dieser sollten sich dabei alle grundlegend wichtigen Informationen wie Preise, Leistungsumfang, zu erwartende Ergebnisse usw. immer wiederholen.
Einfache und transparente Möglichkeiten zur BezahlungAnschließend an die übersichtliche Präsentation aller für Ihre Kunden vor einer Buchung notwendigen Informationen sollten gleichermaßen die Kosten für jede Leistung klar ersichtlich und transparent angegeben werden. Zudem sollte sofort ersichtlich sein, welche Zahlungsmöglichkeiten Sie anbieten (Überweisung, Kreditkarte, PayPal usw.).
Referenzen und Bewertungen von ehemaligen KundenIdeal wäre eine eigene Unterseite auf Ihrer Website, auf der sich Referenzen in Form von Testimonials Ihrer ehemaligen zufriedenen Kunden finden. Ebenso ist bspw. ein Slider mit mehreren von diesen auf den wichtigsten Unterseiten (der Startseite und den meistgefragten Leistungen Ihrer Firma) empfehlenswert. Besonders vorteilhaft ist darĂĽber hinaus die Einbindung von Bewertungen einer externen Plattform wie z.B. Proven Expert.
Präsentation des TeamsPräsentieren Sie sich und Ihr Team auf einer eigenen Unterseite (z.B. „Ăśber uns“ oder „Unser Team“). Platzerien Sie auf dieser Fotos und eine kurze Beschreibung der Person sowie ihrer Tätigkeit. Während professionelle Bilder vorteilhafter sind, reicht aber auch schon ein Handyfoto. Denn selbst ein spontanes Bild, auf dem Ihr Team sympathisch wirkt, ist besser als gar kein Bild. Dadurch bekommt Ihr Unternehmen ein Gesicht. Der menschliche Sympathiefaktor ist trotz aller Technik und Online-Distanz nicht zu unterschätzen!
Bilder und Informationen zu den FirmenräumenLaden Sie Bilder (oder noch besser ein Video oder 360°-Ansichten) Ihrer Räumlichkeiten, Ihres Fuhrparks oder Ihrer Gerätschaften hoch. So können Interessenten Sie schon im Vorhinein besser kennen lernen und sich ein Bild von Ihnen machen. Viele Kunden sind neugierig und interessieren sich dafür, wie Sie arbeiten, v.a. wenn sie selbst einer ganz anderen Arbeit nachgehen.
Aktuelle Datenschutzbestimmungen und ImpressumDas Bereitstellen dieser grundlegend wichtigen Informationen auf einer jeweils eigenen Unterseite ist nicht nur fĂĽr das Vertrauen Ihrer Seitenbesucher wichtig, sondern darĂĽber hinaus ein wichtiger Rankingfaktor der Suchmaschinen. DarĂĽber hinaus verlangt es der Gesetzgeber.

Durch diese Punkte erfĂĽllen Sie die Grundvoraussetzungen fĂĽr eine positive Nutzererfahrung, die sich aus drei Faktoren zusammensetzt:

  1. Effektivität: Ihre Seitenbesucher erreichen Ihr Ziel (z. B. Bestellung oder Kontaktformular ausfĂĽllen).
  2. Effizienz: Ihre Seitenbesucher erreichen das Ziel mit wenig Aufwand (wenige Klicks in geringer Zeit).
  3. Zufriedenheit: Ihre Seitenbesucher empfinden die Nutzung der Website als angenehm und nehmen sie als vertrauenswĂĽrdig wahr.
suchmaschinenoptimierung-fuer-bildungseinrichtungen-seo
Das auf unserer Webseite am unteren Rand immer mitschwebende Banner mit unseren zu 100% positiven Bewertungen auf Proven Expert ist Ihnen sicherlich schon aufgefallen. Mit einer solchen Einbindung auf Ihrer Website gewinnen Sie Vertrauen bei potenziellen Kunden.

2. Inhaltliche Optimierung Ihrer Website: Ausrichtung der Inhalte auf die Suchanfragen (Keywords)

Wenn Sie mit Ihrer Website technisch und hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit gut aufgestellt sind, beginnt der eigentliche und wichtigste Teil auf Ihrem Weg, im Internet bekannt zu werden.

Hierbei handelt es sich um die inhaltliche Optimierung Ihrer Website. Denn neben den technischen Faktoren spielt für Google vor allem die inhatliche Qualität Ihrer Seite eine Rolle!

Ist Ihre Website technisch genauso gut wie die Ihres Konkurrenten, wird von Google die Website höher platziert, die die Suchintention des Besuchers besser befriedigt.

DafĂĽr platzieren Sie die fĂĽr Ihr Unternehmen wichtigsten Keywords in fĂĽr Ihre potenzielllen Kunden ansprechende Texte. Dabei handelt es sich bei Ihnen v.a. um die Seiten mit Ihren Dienstleistungen bzw. Services.

Wichtig: Keywords allein reichen nicht! Das oberste Ziel von SEO fĂĽr Handwerker ist, die Suchintention der Besucher zu 100% zu befriedigen!

Das bedeutet: Suchmaschinenoptimierung ist gleichzeitig eine Optimierung Ihrer Website fĂĽr Ihre Seitenbesucher. Sie schreiben die Inhalte Ihrer Website nicht fĂĽr Google, sondern fĂĽr Ihre potenziellen Kunden!

Im Folgenden erfahren Sie alles Wichtige, um die Inhalte Ihrer Website bestmöglich unter SEO-Kriterien zu überarbeiten.

2.1 Was ist Ihr Haupt-Keyword und was sind Ihre Sekundär-Keywords?

Mit groĂźer Wahrscheinlichkeit bietet Ihr Unternehmen seine Dienstleistungen an einem festen Ort oder in einem bestimmten Einzugsbereich an. Dies schlieĂźlich logischerweise andere Orte aus, die fĂĽr Sie uninteressant und Ihre Kunden zu weit weg sind.

Auch fĂĽr die SEO fĂĽr Handwerker spielt die Regionalisierung eine entscheidende Rolle.

Ein Beispiel:

Falls Sie eine Autowerkstatt in Köln betreiben, wäre der Suchbegriff hier “Autowerkstatt Köln” oder “KFZ-Werkstatt Köln”.

Wichtig hierbei ist der Zusatz der Stadt, “KFZ-Werkstatt” allein würde nicht ausreichen.

Bei dieser Suchanfrage wĂĽrde es sich um Ihr sog. Haupt-Keyword handeln.

Ein Haupt-Keyword ist das für Ihr Unternehmen wichtigste Keyword, unter dem Sie hauptsächlich gefunden werden möchten.

Meistens ergibt es sich durch Ihre Berufsbezeichnung und Ihre Stadt.

Beispiele für Haupt-Keywords für verschiedene Berufe können sein:

  • Maler Berlin
  • Tischlerei Hamburg
  • Fliesenleger Hannover
  • Dachdecker Dresden
  • Industriekletterer MĂĽnchen

Neben Ihrem Haupt-Keyword gibt es sog. Sekundär-Keywords. Dabei handelt es sich um Keywords, die ähnlich, aber nicht identisch, zu Ihrem Hauptkeyword sind, oder bestimmte Dienstleistungen umfassen.

Im Fall der „Autowerkstatt Köln“ wären Sekundär-Keywords:

  • Automechaniker Köln
  • Autoreparatur Köln
  • Autolackierer Köln
  • Autorestauration Köln
  • uvm.

Hierbei wählen Sie natĂĽrlich nur die Keywords aus, zu denen Sie auch Leistungen anbieten. Falls Sie keine Autos lackieren, ist das Keyword „Autolackierer Köln“ fĂĽr Sie uninteressant.

Das Ziel Ihrer SEO-BemĂĽhungen ist es, zu jeder Ihrer Dienstleistungen eine eigene Unterseite auf Ihrer Website zu erstellen und diese mit dem richtigen Keyword und einem ansprechenden Inhalt zu versehen.

2.2 Wie finden Sie die richtigen Keywords?

Ihr Haupt-Keyword finden Sie meistens sehr leicht, da sich dieses durch Ihre Berufsbezeichnung und Ihre Stadt ergibt.

Sekundär-Keywords zu finden, gestaltet sich manchmal jedoch etwas schwieriger.

Um die relevantesten Keywords für Ihre Website zu finden, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

2.2.1 Google-Suche

Geben Sie von Ihrem Firmenstandort aus nacheinander alle Suchbegriffe bei Google ein, von denen Sie denken, dass Sie relevant fĂĽr Ihr Unternehmen sind.

Falls Sie fĂĽr den jeweiligen Suchbegriff ganz oben auf der Ergebnisseite Werbung sehen (achten Sie hierbei auf die Markierung „Anzeige“ oder „Gesponsert“) oder weiter unten ein sog. Local Pack (eine Karte mit drei hervorgehobenen Anbietern), können Sie sicher sein, dass fĂĽr den entsprechenden Suchbegriff in relevantem Rahmen gesucht wird.

2.2.2 Tool zur Keyword-Recherche

Hier gibt es sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose.

Ein kostenpflichtiges Tool kommt aufgrund des zumeist hohen Preises für Sie nur dann infrage, wenn Sie es regelmäßig und für längere Zeit nutzen möchten.

Ein empfehlenswertes kostenloses Tool ist Ubersuggest der SEO-Größe Neil Patel.

Mit einem solchen Tool finden Sie für jeden Suchbegriff das ungefähre Suchvolumen, d.h. eine Schätzung, wie viele Nutzer diesen Begriff monatlich bei Google suchen. Darüber hinaus werden Ihnen verwandte Suchbegriffe angezeigt, die ggf. interessante Sekundär-Keywords für neue Unterseiten für Ihre Website sind.

2.2.3 Konkurrenzanalyse

Wissen Sie von einem Ihrer Konkurrenten, dass er bereits seit geraumer Zeit (erfolgreich) SEO betreibt?

Dann analysieren Sie seine Website speziell auf die Keywords hin, die er verwendet. Dieselben Keywords sind mit groĂźer Wahrscheinlichkeit auch fĂĽr Sie interessant.

Wenn Sie dadurch Keywords finden und eine neue Unterseite dazu erstellen, ist Ihr Ziel: Seien Sie besser als ihr Konkurrent und gestalten Sie Ihre Seite optisch und inhatlich (qualitativ und quantitativ) besser!

2.2.4 Professionelle SEO-Keyword-Analyse erstellen lassen

Lassen Sie sich von Netzbekannt eine professionelle SEO-Keyword-Analyse erstellen.

Wir sind Profis im Bereich SEO fĂĽr Handwerker und ersparen Ihnen Unmengen an Zeit und Arbeit.

Die Vorteile einer solchen Analyse sind, Sie eine detaillierte Liste mit allen fĂĽr Sie wichtigen Keywords erhalten.

Dazu bekommen Sie Empfehlungen fĂĽr die relevantesten MaĂźnahmen, die Sie Schritt fĂĽr Schritt unternehmen sollten, und Anleitungen zur Erstellung von passendem Content.

Hier Ihre individuelle Keyword-Analyse buchen!

handwerker-seo
Der Suchbegriff „Autospenglerei Wien“ besitzt sicher ein relevantes Suchvolumen. Darauf weisen Werbung (Adwords / Google Ads) und das Local Pack unmissverständlich hin.

2.3 Was ist bei der Contenterstellung zu beachten?

Nachdem Sie die für Sie wichtigsten Suchbegriffe ausfindig gemacht haben, können Sie Ihre Webseite für diese optimieren.

Beginnen Sie dabei mit Ihrer Startseite. Diese sollte im Idealfall Ihr Haupt-Keyword und alle Sekundär-Keywords enthalten, für die Sie Unterseiten erstellt haben.

  • Ihr Haupt-Keyword sollte auf Ihrer Startseite als h1-Ăśberschrift platziert werden. Ergänzen Sie danach einen griffigen Slogan, z.B. „Tischlerei in Berlin: Höchste Qualität vom Meisterbetrieb XYZ“ oder „KFW-Werkstatt in Köln:
  • Ihre Sekundär-Keywords sollten anschlieĂźend auf Ihrer Startseite als h2-Ăśberschriften platziert werden. Unter jeder Ăśberschrift ergänzen Sie 2-3 erklärende Sätze zur jeweiligen Dienstleistung und verlinken dann auf die jeweilige Unterseite, auf der die ausfĂĽhrlichen Informationen zu finden sind.

Wenn Sie Ihre Startseite auf diese Weise optimiert haben, können Sie anschließend Ihre einzelnen Unterseiten bzw. Dienstleistungsseiten optimieren.

Hierzu befolgen Sie diese Tipps fĂĽr die Optimierung Ihrer Dienstleisetungsseiten:

  • Wenn Sie neue neue Unterseite erstellen, wählen Sie dabei eine sinnvolle URL. Diese sollte ausschlieĂźlich aus dem keyword bestehen. Ein Beispiel: Die Adresse Ihrer Website ist „www.tischlerei-berlin.de“ und Sie möchten eine Unterseite fĂĽr Ihre Dienstleistung mit dem Keyword „Einbauschränke“ erstellen. In diesem Fall wäre eine sinnvolle URL fĂĽr die Unterseite „www.ticklerei-berlin.de/einbauschraenke-berlin“. Wichtig dabei ist wieder die Kombination des Keywords mit Ihrem Ort, um ein lokales Keyword zu erhalten.
  • Platzieren Sie das relevante Keyword fĂĽr die jeweilige Unterseite als h1-Ăśberschrift. Danach ergänzen Sie (wie auf der Startseite) einen Slogan oder eine kurze Beschreibung, z.B. „Einbauschränke in Berlin: Hochwertige Möbel von Tischlerei XYZ auf den Millimeter genau!“.
  • Erstellen Sie einen Text, der alle wichtigen Informationen ĂĽber die Dienstleistung enthält. Orientieren Sie sich dabei auch an Ihrer Konkurrenz. Ihr Text sollte qualitativ und quantitativ besser sein; d.h. dass Sie mehr Informationen oder wichtige Zusatzinformationen bieten sollten und der Text auch etwas länger sein sollte. Wichtig dabei: Halten Sie die Informationen im Zweifelsfall kurz. Die Seite ist nicht fĂĽr Google gedacht, sondern fĂĽr Ihre potenziellen Kunden. Diese wollen Informationen schnell und leicht finden.
  • Platzieren Sie mindestens ein Bild auf der Unterseitem, das einen direkten Bezug zum Inhalt hat.
  • Am Ende der Unterseite sollte eine Kontaktmöglichkeit zu finden sein. Platzieren Sie hier ein Kontaktformular. Damit kann ein interessierter Nutzer Sie, nachdem er die Seite gelesen hat, sofort kontaktieren. Wenn Sie kein Kontaktformular haben oder nicht wissen, wie Sie es erstellen, platzieren Sie hier Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
  • Bauen Sie abschlieĂźend an passenden Stellen sogenannte Call-to-Actions ein. Dabei handelt es sich um einen Handlungsaufruf fĂĽr den Kunden, in Ihrem Fall also, Sie zu kontaktieren. Einen Call-to-Action können Sie mit einem einfachen Satz einbauen, bspw. „Wenn Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns jetzt an!“ oder „Wir haben Sie ĂĽberzeugt? Jetzt Kontakt aufnehmen!“. Wichtig: Verlinken Sie diesen Satz anschlieĂźend mit Ihrer Kontaktseite. Besser: Stellen Sie diese Sätze als Buttons dar und verlinken Sie den Button mit Ihrer Kontaktseite. So heben Sie die Call-to-Actions optisch besser hervor.

Sie haben keine Idee, wie Sie ĂĽberhaupt mit dem Schreiben eines Textes beginnen sollen?

Hierfür haben wir einen einfachen Trick für Sie: Nutzen Sie als Grundgerüst für Ihren Text die Fragen, die Ihnen Ihre Kunden am häufigsten stellen und beantworten Sie diese!

Das können Fragen zu Ihren Leistungen im Allgemeinen sein oder auch Fragen zu Preisen, Leistumsumfang, eventuellen Garantien usw.

Auf einer guten Website werden alle potenziellen Fragen eines Kunden bereits im Vorhinein beantwortet, sodass dieser Sie schon bestmöglich informiert kontaktiert.

Noch besser: Lassen Sie Ihren Content von Netzbekannt erstellen!

Unsere Content-Profis haben Erfahrung in der Texterstellung fĂĽr Handwerksbetriebe und ein fundiertes Fachwissen aus der jahrelangen Zusammenarbeit mit unseren Kunden aus dem Handwerk.

Jetzt ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch buchen!

2.4 Optimieren der Snippets

Ein ebenfalls wichtiges Detail sind die Snippets Ihrer Seiten.

Denn Snippets sind die Einträge, die Sie bei Google auf der Ergebnisseite für den jeweiligen Suchbegriff sehen.

Abhängig davon, wie gut Ihr Snippet ist, können Sie die Klickwahrscheinlichkeit auf Ihre Seite erheblich erhöhen.

Ein Snippet besteht aus zwei Teilen:

  • Meta-Title: Das ist die groĂźe, bei Google blau dargestellte Ăśberschrift, die mit der jeweiligen Seite verlinkt ist. Hier sollte direkt zu beginn Ihr Keyword stehen, z.B. „Schimmelbeseitigung Berlin“ und danach einige markige Worte, die zum Klicken verleiten.
  • Meta-Description: Hierbei handelt es sich um den kleinen schwarzen Text direkt unter dem Meta-Title und dem grĂĽnen Link. Hier können Sie Ihre Dienstleistung etwas näher ausfĂĽhren.

Wichtig: Meta-Title und -Description haben eine Maximallänge. Diese sollten Sie keinesfalls überschreiten, da Ihr Meta-Title und Ihre -Description ansonsten abgeschnitten werden, was nicht ideal ist.

Tipp: Nutzen Sie am besten den SISTRIX Snippet Generator. Mit diesem können Sie völlig kostenlos überprüfen, ob Meta-Title und -Description die korrekte Länge haben.

Profi-Tipp: Nutzen Sie in Meta-Title und -Description 2-3 Emojis (z.B. grüne Haken oder Sterne). Dies weckt die Aufmerksamkeit und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer auf Ihre Seite klicken.

Schauen Sie sich als Beispiel das folgende Bild an und ĂĽberlegen Sie, auf welches der Suchergebnisse Sie fĂĽr die Suchanfrage „Schimmelbeseitigung Berlin“ klicken wĂĽrden.

seo-handwerker
Auf welches dieser Suchergebnisse fĂĽr die Suchanfrage „Schimmelbeseitigung Berlin“ wĂĽrden Sie persönlich klicken? Wir haben schon einen kleinen Verdacht!

2.5 Wie ordnen Sie die Inhalte auf Ihrer Website an?

Nach dem Erstellen Ihrer Inhalte ist als letzter Schritt eine sinnvolle Platzierung auf Ihrer Website notwendig.

Die Anordnung der zuvor erstellten Inhalte im MenĂĽ (und deren Verlinkung miteinander) ist von besonderer Wichtigkeit.

Alles sollte logisch nachvollziehbar aufgebaut sein, was nicht nur fĂĽr Ihre Nutzer, sondern auch fĂĽr Google von groĂźer Bedeutung ist.

Eine sinnvolle Struktur sehen beispielhaft im folgenden Bild.

Hier sehen Sie eine interne Verlinkungsstruktur wie wir sie vorschlagen wĂĽrden. Die Pfeile bedeuten, dass die jeweiligen Seiten sich immer gegenseitig verlinken sollten.

firma-bei-google-nach-oben-bringen

2.6 Wie verlinken Sie Ihre Seiten untereinander (interne Verlinkung)?

Eine gegenseitige Verlinkung Ihrer Seiten unereinander nennt sich „interne Verlinkung“.

Mit internen Verlinkungen stärken Sie Ihre Seite. Sie können sich diese wie ein Netz vorstellen, bei dem alles zusammenhängt und das mit jeder neuen Seite, die wiederum mit den alten bestehenden Seiten verlinkt wird, stärker wird.

Ein Beispiel, wie Sie intern verlinken:

– Sie haben eine KFZ-Werkstatt in Köln und haben auf Ihrer Startseite Ihre 3 Dienstleistungen verlinkt: „Autoreparatur in Köln“, „Autolackierung in Köln“, „Autorestauration in Köln“.
– Nun gehen Sie auf jeder dieser drei Seiten und setzen auf jeder einen Link zu Ihrer Startseite. Wichtig dabei ist, dass der Text, auf den Sie den Link setzen, das Haupt-Keyword der Startseite ist (also „KFZ-Werkstatt in Köln“). Platzieren Sie den Link zudem möglichst weit oben auf der Seite, am besten im 1. oder 2. Abschnitt des Textes. Suchen Sie sich also im Text eine geeignete Stelle und ergänzen Sie dort „KFZ-Werkstatt in Köln“ und verlinken auf Ihre Startseite. Ggf. ergänzen Sie einfach einen ganzen Satz.
– Damit haben Sie Ihre Startseite und Ihre drei wichtigsten Dienstleistungsseiten intern verlinkt.
– Im nächsten Schritt verlinken Sie nun Ihre drei Dienstleistungsseiten miteinander. Ergänzen Sie hier genauso wie bei der Startseite an einer passenden Stelle im Text das Keyword der jeweiligen Seite und verlinken zu ihr. Dies muss nicht wie bei der Startseite weit oben im Text sein, sondern kann an jeder beliebigen Stelle sein.
– Kommt nun eine vierte Dienstleistungsseite hinzu, verlinken Sie diese mit der Startseite und den drei bestehenden Leistungsseiten.

3. Google Unternehmensprofil: Unerlässlich für Ihre lokale Sichtbarkeit!

Ein vollständig ausgefülltes und aktives Google Unternehmensprofil (früher: Google My Business) ist neben einer technisch einwandfreien und inhaltlich Keyword-optimierten Website ein unerlässlicher Baustein, um als lokaler Handwerksbetrieb im Internet gefunden zu werden.

Nehmen Sie sich beim Erstellen des Profils ausreichend Zeit, um alle Informationen vollständig und korrekt einzugeben. Besonders wichtig sind der Titel und die Unternehmensbeschreibung. Geben Sie Ihrem Profil durch einige Fotos (und eventuell sogar Videos) etwas Farbe. Achten Sie hierbei auf die Auswahl des Titelbilds, das später am größten angezeigt wird.

Noch wichtiger ist das anschließende und vor allem regelmäßige Pflegen des Profils. Halten Sie es stets aktuell und potenzielle Interessenten über Neuigkeiten auf dem Laufenden. Veröffentlichen Sie kurze Beiträge, neue Fotos (und Videos) und nehmen Sie Änderungen wie z.B. Ihrer Telefonnummer, Webseite oder Geschäftszeiten umgehend vor.

Da das Google Unternehmensprofil essenziell fĂĽr die schnelle Auffindbarkeit Ihres Handwerksbetriebs in der Google-Suche ist, haben wir speziell zu diesem Thema eine Anleitung fĂĽr Sie.

Google Unternehmensprofil optimieren: 7+3 Experten-Tipps

4. Bing Places: Unterschätzter Geheimtipp mit wenig Aufwand!

Wenn Sie Ihr Google Unternehmensprofil eingerichtet und vollständig ausgefüllt haben, haben Sie unbewusst zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Denn das Google Unternehmensprofil können Sie ganz leicht zu Bing kopieren.

Die Suchmaschine Bing ist in Deutschland zwar weitaus weniger populär als Google. Dennoch ist Bing nicht zu unterschätzen, da Bing v.a. in großen Firmen, die Microsoft als Betriebssystem auf Ihren Computern und Laptops nutzen, als Standardsuchmaschine gesetzt ist.

Ein weiterer Vorteil, auf Bing aktiv zu sein, ist die vergleichsweise Konkurrenzlosigkeit. Die meisten Ihrer Konkurrenten werden diesen Schritt mit Sicherheit nicht gehen, da sie Bing als zu unwichtig einschätzen. Somit bewegen Sie sich in einem Raum mit so gut wie keiner Konkurrenz!

Das Beste dabei: Sie können Ihr Google Unternehmensprofil mit wenigen Klicks zu Bing kopieren. Damit sind alle Daten schon ausgefüllt und Sie haben mit wenig Aufwand einen starken Zusatznutzen!

Sie haben Ihre Website technisch und inhaltlich bestmöglich optimiert? Damit haben sind Sie bereits den größten Schritt gegangen, um im Netz bekannt zu werden!

Wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen möchten, empfiehlt sich als nächster Schritt das Sammeln von Backlinks.

Bei Backlinks handelt es sich um Links, die von anderen Websites auf Ihre Website verlinken.

Durch solche eingehenden Links (d.h. Verlinkungen anderer Webseiten auf die Ihre) erhöhen Sie in den Augen der Suchmaschinen die Qualität und damit die Vertrauenswürdigkeit Ihrer Website.

Die bei der SEO für Handwerker beste Möglichkeit zum Aufbau solcher wertvoller Backlinks ist das Eintragen Ihrer Website in Branchenverzeichnisse.

Branchenverzeichnisse sind es in drei Formen:

  • lokale (fĂĽr Ihre Stadt, Region)
  • ĂĽberregionale (bundesweit)
  • branchenspezifische

Wichtig ist jedoch, auf Qualität anstatt auf Quantität zu setzen.

Aus unserer Erfahrung reichen 20 bis 30 Einträge in Branchenverzeichnissen vollkommen aus.

Hierbei handelt es sich letztlich um eine FleiĂźarbeit, da sie in jedem Branchenverzeichnis immer wieder dieselben Informationen angeben mĂĽssen.

Diese FleiĂźarbeit ist aufgrund Bedeutung der Backlinks, die Sie daraus erhalten, ĂĽberaus lohnenswert!

Um Ihnen die Recherchearbeit zu ersparen, haben wir die fĂĽr Sie relevantesten Branchenverzeichnisse bereits zusammengestellt.

Die wichtigsten Branchenverzeichnisse fĂĽr Handwerksbetriebe sind:

Weitere Möglichkeiten zum Aufbau von Backlinks sind:

  • Zeitungen: Hier haben Sie vor allem bei regionalen Tages- und Wochenzeitungen eine gute Chance, mit einem persönlichen Bericht ĂĽber Ihr Unternehmen in die Schlagzeilen zu kommen. Wichtig hierbei ist weniger die klassische Papierzeitung, sondern vielmehr die Online-Aufgabe, in der dann auf Ihre Website verlinkt wird.
  • Fachmagazine und -blogs: Gleiches gilt fĂĽr Fachmagazine und -blogs, bspw. zum Thema Unternehmertum, Wirtschaft, Aus- und Weiterbildung (fĂĽr Mitarbeiter) oder spezifischen Magazinen fĂĽr Ihre Branche. Backlinks von diesen Websites auf Ihre Website sind besonders wertvoll, da ein in Ihrer Branche etabliertes Magazin auf Sie verlinkt.
sprachschule-nachhilfeinstitut-bei-google-finden
Kommen Sie mit Ihrem Unternehmen bei Google ganz nach oben! Wir helfen Ihnen gerne dabei.

6. Weitere Online-Marketing-Tipps

Wenn Sie bis hierin alle unserer SEO fĂĽr Handwerker-Tipps umgesetzt haben, ziehen wir den Hut vor Ihnen!

Falls Sie das Online-Marketing-Fieber gepackt hat und Sie sich noch stärker in die Materie einlesen möchten, empfehlen wir Ihnen unseren ausführlichen Ratgeber.

Hier erwarten Sie Unmengen an Praxis-Tipps, HintergrĂĽnden und Beispielen, mit denen Sie im Netz noch bekannter werden!

21 allgemeine und leicht umzusetzende Online-Marketing-Tipps

7. Exposé für Handwerker: Fallstudien unserer erfolgreichen Kunden

Dass Netzbekannt die richtige SEO-Agentur für Handwerksbetriebe ist und Sie auf uns zählen können, um Sie und Ihr Unternehmen im Netz bekannt zu machen, möchten wir Ihnen abschließend anhand eines Exposés und verschiedenen Fallstudien demonstrieren.

Hier finden Sie unser Exposé für Handwerker zum Herunterladen

Dort sehen Sie, welche Effekte unsere SEO-Arbeiten fĂĽr die verschiedenen Handwerker-Kunden hatten und immer noch haben.

Aufgrund unserer jahrelangen Zusammenarbeit mit Handwerksbetrieben haben wir fundierte Branchenkenntnisse und wissen, worauf es bei der SEO fĂĽr Handwerker ankommt!

Des Weiteren werden Sie unsere Fallstudien bei Sortlist überzeugen. Sortlist ist ein Vergleichsportal für SEO-Agenturen, auf dem auch Netzbekannt zu finden ist. Hier können Sie neben Bewertungen unserer zufriedenen Kunden auch einige konkrete Fälle aus unserer SEO-Arbeit nachvollziehen.

Ăśberzeugen Sie sich auch hier von unserer SEO-Expertise fĂĽr Handwerker!

Unsere Fallstudien bei Sortlist (Vergleichsportal fĂĽr SEO-Agenturen)

Damit sind wir auch schon am Ende unseres Ratgebers “SEO für Handwerker” angelangt.

Wir hoffen, dass unsere Anleitung Ihnen dabei behilflich sein wird, Ihr Unternehmen im Internet bekannter zu machen. 

Falls Ihnen der Aufwand, Ihre SEO selber zu machen, zu viel sein sollte oder Sie die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website lieber in Expertenhände geben möchten, nehmen Sie jederzeit Kontakt zu uns auf.

In einem für Sie völlig unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch unterhalten wir uns gerne über die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit!

Schicken Sie uns Ihre Nachricht, wir freuen uns auf Sie:

    Füllen Sie dieses Formular aus, um ein kostenloses Erstgespräch mit uns zu vereinbaren. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.









    Mit Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit der Verwendung Ihrer Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens einverstanden. (Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung). Wir bemühen uns, Ihrem Anliegen bestmöglich gerecht zu werden. Dennoch besteht kein Anspruch auf ein kostenloses Erstgespräch.